Projekte & Erfolge‎ > ‎Projekte‎ > ‎

2. Platz für die 4B beim Kurzfilmwettbewerb "This Human World"

veröffentlicht um 17.12.2020, 03:49 von Klemens Winkler   [ aktualisiert: 17.12.2020, 03:51 ]
Der von der 4B produzierte Kurzfilm "Vienna Times, 31. Oktober 2050" wurde beim diesjährigen Schüler_innenkurzfilmwettbewerb prämiert.

Aus der Jurybegründung: "Mit Humor und Smartness hat die Klasse einen Film geschaffen, der uns einen Blick auf die Zukunftsbefürchtungen und -hoffnungen der jungen Generation eröffnet. Mit sprachlichem Scharfsinn und ausgeklügelten Bühnenbildern entsteht eine gelungene Satire, die zum Überdenken und Handeln ermutigt."
 "THE FUTURE IS OURS TO SEE. Die Zukunft gemeinsam gestalten!" Mit diesem Thema will das diesjährige Festival  am weltweit größten Dialog über die Zukunft unseres Planeten teilnehmen. Dieser Dialog wurde 2020 von den Vereinten Nationen anlässlich des 75-Jahr-Jubiläums ins Leben gerufen. In einer Welt der dramatischen Veränderungen und komplexen Herausforderungen müssen wir mehr denn je gemeinsam handeln. 10 bis 20-jährige Schüler_innen und Jugendliche aus Österreich, Ungarn, Slowenien und der Slowakei waren eingeladen, Kurzfilme zu drehen. Der Wettbewerb stand unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Informationsdienstes der Vereinten Nationen, des UN- Flüchtlingshochkommissariats, der Stadt Wien und des Klima- und Energiefonds. Aus den zahlreichen Einreichungen wurden von der Jury drei Filme ausgewählt.

Der Kurzfilm der 4B entstand im Rahmen eines fächerübergreifenden Projekts im Deutsch- und Geschichtsunterricht. Die betreuenden Lehrerinnen waren Mag. Tanja Moccia und Mag. Rosa Scheuringer.