WIR SIND SIEGER DES BUNDESFINALES IM SCHACH Sekundarstufe I - 2019

veröffentlicht um 12.06.2019, 02:13 von Klemens Winkler   [ aktualisiert: 12.06.2019, 02:14 ]

Brett 1: Alexander ROSOL 4.A
Brett 2: Moritz Matzka 4.B
Brett 3: Philip Gruber 4.B
Brett 4: Marton Szakacs 3.A

Das Bundesfinale der Sekundarstufe I (Unterstufe) fand vom 3.Juni – 7. Juni 2019 in Cap Wörth in Kärnten statt.
Alle Unterstufensieger aus den Bundesländern fanden sich ein. Der Veranstalter Kärnten durfte 2 Mannschaften entsenden.
Gleich in der ersten Runde hatten wir den späteren Zweiten als Gegner. Wir starteten furios in das Turnier und gewannen gleich mit 3,5:0,5. Als Draufgabe hatten wir gleich den späteren Dritten als Gegner, den wir mit 2,5:1,5 besiegen konnten. Danach mussten wir nur mehr vorsichtig taktieren und ließen keinem unserer Gegner eine Chance.
Wir gewannen nicht nur alle neun Spiele, sondern hatten auch die besten Spieler auf den Brettern 1, 2 und 4, was jeweils mit einer Goldmedaille belohnt wurde.
Nach dem Motto: "Never change a winning team", gab es leider keinen Einsatz für unseren Ersatzmann Maximilian Kerschbaumer 4.B, der aber seine Kameraden stets tatkräftig anfeuerte.
Uns ist etwas gelungen, was selten einer Mannschaft gelingt, nämlich 9 Siege hintereinander.
Wir sind im Schach-Olymp angelangt. Was Schöneres gibt es nicht.
Unsere Burschen haben nicht nur Wien, sondern auch unsere Schule mehr als würdig vertreten.
Im Anschluss die Endtabelle und einige Fotos von diesem denkwürdigen Ereignis.
Bericht von Prof. Mag. Rudolf W. Svoboda