Redewettbewerb Russisch

veröffentlicht um 11.04.2019, 01:04 von Georg Haschek
Am 1.4.2019 fand im Russischen Kulturinstitut der Wiener Sprachwettbewerb statt, an dem neben 20 anderen SchülerInnen aus 7 Wiener Gymnasien fünf SchülerInnen unserer Schule teilnahmen. Die anfängliche Nervosität und Aufregung verwandelten sich im Laufe der Veranstaltung in große Begeisterung. 
Die Russisch-PflichtfachschülerInnen Christine Bodenstorfer (6A), Elizabeta Nikolova (6A), Leonie Rupp (6B) und Valentin Rupp (6B) mussten Aufgaben in Monolog- und Dialogform auf B1-Niveau bewältigen, was alle nach nur eineinhalb Jahren Russischunterricht gekonnt und souverän meisterten. Der erneuten Teilnahme am Sprachwettbewerb im nächsten Jahr steht nun nichts mehr im Wege.
Florian Gmeiner (8B), der im Zuge des Wahlpflichtfaches Russisch lernte, trat auf A2-Niveau beim Wettbewerb an und erreichte den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
 
Christine und Valentin im Gespräch
  
Elizabeta mit ihrer Gesprächspartnerin
Florian beim Monolog 

















Leonie beim Monolog 
Comments