Fred Schneider Family Awards 2011

veröffentlicht um 31.03.2012, 05:31 von Georg Haschek   [ aktualisiert: 12.10.2012, 04:57 ]
Am 9.September 2011 wurde die Maturantin Elisabeth Emmer, ehemalige 8A, im Festsaal des Stadtschulrates für Wien im Rahmen des „Fred Schneider Family Awards“ für ihre Fachbereichsarbeit geehrt.

Im letzten Schuljahr wurden im Rahmen dieses Awards 300 Fachbereichsarbeiten eingereicht, die besten 20 wurden mit einer Urkunde prämiert. Elisabeth Emmer schrieb im Rahmen des Wettbewerbs „Lessons to be learned from history“ eine FBA in Geschichte und Politische Bildung zum Thema „ MIGRAFRIKA“ – Wanderbewegungen von Afrika nach Europa. Von der Kolonialisierung Afrikas zum heutigen Flüchtlingsproblem.“

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Prämierung !