Die Lateingruppe der 4B/C erreicht Silber Level beim Lateintest „Euroclassica“

veröffentlicht um 29.05.2017, 07:41 von Georg Haschek   [ aktualisiert: 29.05.2017, 07:41 ]
Im Herbst 2016 nahm unsere Lateingruppe (4B/C) an dem europaweiten Lateintest „Euroclassica“ teil. Wir hatten die ganze Stunde lang Zeit, um einen 13 - seitigen Bogen auszufüllen. Ein großer Teil des Tests waren Multiple - Choice - Aufgaben und es war nur eine Frage ausführlich schriftlich zu beantworten. Da der Test international war, waren die Angaben nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch geschrieben. So mussten wir zum Beispiel einen lateinischen Text über Dädalus und Ikarus lesen und ihn zwar nicht wörtlich übersetzen, aber ihn verstehen und dazu dann Fragen auf Deutsch beantworten. Auch waren Fragen zu bestimmten Wörtern und Fällen im Text, wie zum Beispiel: „Womit ist laeti in Zeile 10 übereingestimmt?“ Dazu mussten wir natürlich auch die Vokabeln können! Zu dieser Geschichte gab es schließlich auch ein Bild, auf dem wir Ikarus finden sollten.

Im ganzen Test waren Bilder eingebaut, teils zur Unterstützung der Fragen, aber auch Bilder, über die Fragen gestellt wurden. Nach der Grammatik und dem Text gab es auch Fragen zur Kulturkunde und über lateinische Begriffe, die man im Alltag benutzt. In dem Bogen waren also viele verschiedene, nicht zu schwere, Fragen. Es hat sehr Spaß gemacht, sie zu beantworten und mir hat vor allem der Teil gefallen, in dem es um Latein zur heutigen Zeit ging. Wir haben uns natürlich besonders gefreut, als Frau Professor Wodak uns Mitte April mitteilte, dass wir als Gruppe das Silber - Level erreicht hatten! „Bene fecimus!“